Priess A/S

Als Aalborg Forsyning Technik-Shelter beschaffen musste, war es Bedingung, dass sie sich harmonisch in das Stadtbild einfügen lassen. Die fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Versorger, Ingenieurbüro und Priess führte zu einem schönen und standardisierten Plug-and-Play-Konzept, das sich über mehrere Jahre bewährt hat.

– Wir wollten standardisierte Technikschränke und Technik-Shelter, die Kosten senken und die Installationszeit für neue Pumpstationen für unsere Abwassersysteme verkürzen, berichtet Ole Nikolajsen, Betriebsleiter bei Aalborg Forsyning.

Und sie sollten sich harmonisch in das Stadtbild einfügen lassen. So lautete seinerzeit der Auftrag an ein Ingenieurbüro und Priess (als Lieferanten von Technikschränken und Technik-Sheltern), die eingeladen waren, das Konzept zu entwickeln.

– Wir haben seinerzeit mit Erfolg Architekten in den Entwurfsprozess einbezogen, um sicherzustellen, dass neu errichtete Pumpenhäuser ein Äußeres haben, das mit der Umgebung harmoniert. Bei diesem Projekt haben unsere Architekten mit Intego (jetzt Priess) zusammengearbeitet, die mit ihren Ideen und Vorschlägen maßgeblich zur endgültigen Lösung beigetragen haben, erklärt Ole Nicolajsen. 

Kunde
  • Aalborg Forsyning
Installationsadresse
  • Aalborg
Partner
  • Envidan
  • blank
  • blank
  • blank
blank

Die Lösung war ein Baukastensystem, das den unterschiedlichen Installationsbedarf, die unterschiedlichen Größen und das Umfeld, in das sie sich einfügen müssen, berücksichtigt. Technik-Shelter können nämlich mit verschiedenen Verkleidungen wie Holz, Zink, Glasfaser, Cortenstahl oder, wie von Aalborg Forsyning gewünscht, mit individuell gefertigten profilierten Stahlplatten verkleidet werden, um sie an die Umgebung anzupassen.

Die Technik-Shelter wurden vom Priess-Werk in Vinderup als Gesamtlösung inklusive Fundament, Gebäude und Tafeln geliefert. Im fertigen Fundament wurde Platz für Rohrleitungen gelassen, sodass die Shelter nur in die Baugrube gesetzt werden müssen. Das Technik-Shelter selbst ist mit einer Reihe modularer Lösungen für eine schnelle und effiziente Technikinstallation vorbereitet und wird natürlich mit dem gewünschten Finish geliefert.

– Die Technikschränke wurden als Plug-and-Play-Lösungen geliefert, die in wenigen Stunden installiert und in das Stadtbild integriert werden können – zum Nutzen der Bürger von Aalborg, berichtet Torben Engmann Kristensen, Produktmanager für Technik-Shelter bei Priess A/S.

– Für uns ist das eine sehr ästhetische Lösung, bei der zum Beispiel Pumpstationen nicht mehr ein notwendiges Übel sein müssen, meint er abschließend.

Die Technikschränke wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro Envidan entwickelt.

Sie möchten mehr erfahren?

Gerne stehen wir Ihnen für ein unverbindliches Gespräch über Ihr Projekt zur Verfügung.

Diese Website wird durch Google-reCAPTCHA geschützt – es gelten die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen.

Kim Ravn Mortensen

Key Account Manager

blank