Priess A/S

Da es jetzt gesetzlich vorgeschrieben ist, dass alle Transformatorstationen ein vollständiges Ölauffangsystem haben müssen (IEC 62271-202), hat unser Unternehmen drei verschiedene Arten von Ölauffangsystemen für Transformatorstationen entwickelt.

  • blank
  • blank
  • blank
  • blank
blank

3 Arten von Auffangwannen

Stahlwanne

Unsere Stahlwannen werden aus gebogenem Zink-Magnesium-Blech hergestellt und an den Stößen abgedichtet. Alle Stahlwannen sind mit einer demontierbaren Stirnwand erhältlich, sodass der Transformator hereingerollt werden kann. Die Stirnwand wird angeschraubt und anschließend mit Fugenmasse abgedichtet.

Wir liefern Stahlwannen nach Ihren Wunschmaßen. Wenn Sie spezielle Größenanforderungen haben, können wir diese problemlos erfüllen. Wenn Sie zusätzlichen Korrosionsschutz möchten, montieren wir gerne Dachpappe an der Unterseite der Stahlwanne.

Betonfundament

Transformatorstationen können mit einem 350 mm hohen Betonfundament geliefert werden, sodass die Ölauffangvorrichtung in das Fundament integriert werden kann und alles Öl aufnimmt.

Auffangplane

Als Alternative zu Stahlwannen und Betonfundamenten bietet Priess eine Ölauffangplane in Einzelteilen, die vor Ort zusammengefügt wird. Das ist eine Lösung, die der Monteur im Auto mitbringen und vor Ort an der Trafostation zusammenbauen kann. Die Auffangplane ist in 5 verschiedenen Größen von 200 kVA bis 1600 kVA erhältlich.

Sie möchten mehr erfahren?

Gerne stehen wir Ihnen für ein unverbindliches Gespräch über Ihr Projekt zur Verfügung.

Diese Website wird durch Google-reCAPTCHA geschützt – es gelten die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen.

Uffe Ramshøj

Projekt-Manager
Transformatorenstationen

blank