Priess A/S

Wir liefern Standard-Ortsnetzstationen in Größen von 200 kVA bis 1250 kVA.

Alle Stationen werden mit einem abnehmbaren Dach und grün lackiert (URKI-TEXT 1042 Strukturlackierung) in Korrosionsklasse C4 geliefert. Alternativ kann die Station in jeder RAL-Farbe lackiert werden.

Wir gießen in unserem Werk in Vinderup die Betonfundamente und können daher Sonderwünsche in Bezug auf Kabelaussparungen erfüllen.

  • blank
  • blank
  • blank
  • blank
  • blank
  • blank
  • blank
blank

Über Standard-Ortsnetzstationen

Unsere Standard-Trafostationen basieren auf einem Rahmen aus Profilrohren. Jede Seite der Station besteht aus einem Rahmen und einer Verkleidung mit profilierten Seitenelementen oder einer Kombination aus Seitenelementen und Türen. Die Rahmen sind auf beiden Seiten mit Winkeleisen verstärkt.

Das Dach der Standardstationen ist als Doppeldach mit innenliegenden Dachrinnen an den Stößen ausgeführt. Das Innendach soll Kondenswasser auffangen, und die Dachrinnen sollen im Falle von Undichtigkeiten Wasser ableiten. Alle nicht gedämmten Stationen werden mit einem abnehmbaren Dach geliefert.

Bei Trafostationen ab einer Größe von 400 kVA ist der Dachstoß an der Stirnwand standardmäßig belüftet. Auf Anfrage ist dies auch für Stationen unter 400 kVA lieferbar.

Fundament

Die Art des Untergrunds am Ort der Installation ist entscheidend für die Wahl des Fundaments für die Trafostation. Hier weiterlesen.

Bedienung der Stationen

Einrichtung/Bedienung der Trafostation:

Vor dem Gebrauch muss der Bediener sicherstellen, dass die Ausrüstung keine Anzeichen eines Defekts aufweist. Wenn Zweifel an der Verwendbarkeit der Ausrüstung bestehen, muss dies mit uns abgeklärt werden. Hier weiterlesen.

Aufbewahrung

Nach dem Gebrauch muss die Ausrüstung an einem trockenen Ort aufbewahrt werden, damit sie nicht beschädigt wird.

Inspektion

Die Ausrüstung ist mindestens alle 12 Monate einer Hauptuntersuchung zu unterziehen. Wir tun dies, um die Tauglichkeit der Ausrüstung sicherzustellen und in Übereinstimmung mit Ausführungsverordnung Nr. 1101 der dänischen Arbeitsaufsichtsbehörde vom 14. Dezember 1992, § 13 und § 22.

Sie möchten mehr erfahren?

Gerne stehen wir Ihnen für ein unverbindliches Gespräch über Ihr Projekt zur Verfügung.

Diese Website wird durch Google-reCAPTCHA geschützt – es gelten die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen.

Uffe Ramshøj

Projekt-Manager
Transformatorenstationen

blank